Mölltaler Waldbüro - Ingenieurbüro für Forstwirtschaft
DI Andreas Palatin
A-9821 Obervellach, Untervocken 9


UID: ATU40899408

Öffnungszeiten:

Besuchen Sie uns bitte mit telefonischer Voranmeldung!

Informationspflicht gem. § 85 E-Commerce Gesetz

© 2017 Mölltaler Waldbüro - Ingenieurbüro für Forstwirtschaft Dipl.-Ing. Andreas Palatin

Telefon

04782 / 2287

Email

info@wald1.at

Wie hoch sind mein Holzvorrat und mein jährlicher Zuwachs?

Forstkarte Altersklassenkarte mit 3D Geländemodell

Forstkarte mit Altersklassen und 3D Geländemodell.

Forstkarte Altersklassenkarte mit Orthophoto Quelle Basemap

Forstkarte mit Altersklassen und Orthophoto Quelle Basemap

Forstkarte Laserscanningauswertung NDSM mit Altersklassenfarben

Forstkarte mit NDSM aus ALS Daten. Bei der Laserscanningauswertung werden Bäume anhand ihrer Höhe klassifiziert und in Altersklassenfarben dargestellt.

Forsteinrichtung ist ein Planungs- und Kontrollinstrument

Die Forsteinrichtung gilt seit jeher als eine der Königsdisziplinen des Forstberufs und genau so lange war die Nachhaltigkeit eines der Hauptanliegen bei der Erstellung von Betriebsplänen. Forsteinrichtung ist Vertrauenssache. Wir möchten für Sie und für Ihren Wald und nicht für die Holzmobilisierung arbeiten!

 

Ein Forsteinrichter hat durch seine Arbeit tiefen Einblick in einen Betrieb. Über die Art der Planung nimmt er auch Einfluss auf den Einschlag und kann die Holzmobilisierung steuern. Forstbetriebsdaten genau zu kennen und die Möglichkeit, auf den Holzeinschlag Einfluss zu nehmen, könnte auch für die Holz- und Sägeindustrie von großem Interesse sein. Daher vertreten wir die Meinung, dass ein Forsteinrichter als Vertrauensperson für den Forstbetrieb in erster Linie unabhängig und diskret sein muss.

 

Wir sind stolz auf unsere Kunden, die vom Kleinwaldbesitzer bis hin zum großen Forstbetrieb reichen. Der Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Erstellung von Forsteinrichtungsoperaten und Forstkarten, wir bieten aber auch eine Vielzahl von Beratungsleistungen und innovative Dienstleistungen, die sich aus der Kombination Ingenieurbüro für Forstwirtschaft und forstlich orientierter IT-Dienstleister ergeben.

Waldwirtschaftspläne für Waldbesitzer und Forstbetriebe

Wir bieten:

Forstkarte in unserem WebGIS

Forstkarte  in unserem WebGIS. So können Sie ohne Kosten für Softwarelizenzen Ihre Karten von beliebig vielen Arbeitsplätzen aus abrufen. Auf Wunsch halten wir Ihre Karten jährlich aktuell.

Forstkarte am Handy

Forstkarte  am Smartphone. Jeder Kunde erhält auch diese Kartenvariante, bei der mit GPS die genaue Position am Bildschirm angezeigt wird. Es können Punkte gemessen und per Mail an andere Nutzer der Forstkarte verschickt werden. Das System läuft auf Android Smartphones.

Forstkarte als Revier-Navi im Auto des Försters

Forstkarte  am Smartphone als Revier-Navi im Auto. Diesen System setzen wir nun beinahe schon seit 15 Jahren bei allen Außenarbeiten ein. Es funktioniert einfach, auch wenn einmal kein Handyempfang im Revier sein sollte.

wetterfeste und robuste Fostkarte ingedruckter Form

Forstkarte  in gedruckter Form. ein wetterfester und robuster Begleiter im Revieralltag.

IST Zustand erfassen

Bei der Waldinventur wird der IST-Zustand Ihres Waldes erfasst. Dabei führen wir keine billige Stichprobeninventur durch, sondern wir erfassen die Walddaten unterabteilungsweise und greifen dabei auf rechnerische Parameter aus dem Laserscanning zurück. Mit dieser Aufnahmemethode haben Sie genaue Daten zu allen Unterabteilungen, die wir in Standortsdaten, Daten zum Waldbestand mit Altersstruktur und Holzvorräten und in Planungsdaten gliedern.

 

Vergleichsaufnahmen haben gezeigt, dass unsere Aufnahmemethode verglichen mit einer Stichprobe, die von der Universität für Bodenkultur geplant und ausgewertet wurde, nahezu identische Ergebnisse beim Vorrat und Zuwachs geliefert hat. Der größte Vorteil unserer Methode liegt darin, dass Sie als Kunde nicht nur Gesamtbetriebsdaten wie bei einer Stichprobe, sondern auch genaue Unterabteilungsdaten erhalten. Für den Praktiker ist es nicht nur relevant, seine Potenziale im Wald zu kennen, er muss auch wissen, welche Maßnahmen er in welchen Waldorten in welcher Reihenfolge umsetzen muss. Daher ist bei uns die Unterabteilung die Befundeinheit für die Waldinventur. Die Revierdaten ergeben sich dann aus der Summe aller Unterabteilungsdaten.

Ziele definieren

Die Betriebsziele zu definieren ist Aufgabe des Kunden, die waldbaulichen Ziele entwickeln wir gemeinsam nach der Analyse des IST Zustandes im Wald. Dabei schauen wir nicht nur auf Nutzungspotenziale und Holzerntekosten, um dem Kunden eine Holzmobilisierung schmackhaft zu machen. Die Stabilität und die Waldpflege sind für uns ebenfalls wichtige Punkte in einem Forsteinrichtungsprojekt. Bei der Stabilitätsanalyse führen wir mit unserer Software eine Laserscannignauswertung durch, bei der wir alle Stämme erfassen und Bestandesstrukturen und Bestandestexturen beurteilen. Daraus leiten wir Stabilitätskennziffern ab, aus denen sich die Priorität der von uns vorgeschlagenen Pflegemaßnahmen ergibt.

praxisgerecht und auf Bestandesebene planen

Für jede Unterabteilung wird vor Ort durch den Taxator ein Maßnahmenkatalog mit Dringlichkeiten, Angriffsflächen und potenziellen Entnahmemengen entwickelt. Daraus ergibt sich das Arbeitsprogramm für die Dauer der Planungsperiode (in der Regel 10 Jahre).

Arbeitsprogramm mit Dringlichkeiten erarbeiten

Der Revierleiter erhält von uns diesen Maßnahmenkatalog, den wir in unserem WebGIS mit Maßnahmenkarten ergänzen. Hier sieht der Kunde alle waldbaulichen Maßnahmen nach Dringlichkeiten und genauen Waldorten.

laufende Kontrolle und Aktualisierung

Wenn wir auch nach der Fertigstellung der Forsteinrichtung vom Kunden mit der laufenden Aktualisierung seiner Daten und Karten beauftragt werden, kann er im WebGIS jährlich aktuelle Karten und Daten nutzen. wir kommen dann mindestens einmal jährlich ins Revier, nehmen alle Veränderungen auf und erarbeiten daraus aktuelle Karten und Walddaten.

Sie wollen mitarbeiten?

Wenn Sie bei der Waldinventur in Ihrem Revier mitarbeiten möchten, ist dies gerne möglich. Wir stimmen genau ab, was der Revierförster erhebt und welche Daten wir liefern. Daraus entwickeln wir gemeinsam die Ziele und die Maßnahmen. So sparen Sie beim Preis, nicht aber bei der Qualität.

Sie haben Interesse?

 

Melden Sie sich, ein Besuch in Ihrem Betrieb und das Angebot sind kostenlos und dabei lernen Sie uns kennen.

 

Forsteinrichtung ist Vertrausenssache. Wir würden stolz sein, Ihr Vertrauen zu erhalten und gemeinsam mit Ihnen ein Projekt für Ihren Wald zu entwickeln.

 
  • Instagram - Black Circle